Aktuelle Nachrichten

von

Das seit Oktober laufende Pilotprojekt "Rundlaufcup" vom Tischtennisverband Rheinland-Rheinhessen hat vor den Sommerferien im Bereich Saarburg eine würdigen Abschluss gefunden.

von

Am Freitag, dem 09.09.2022, können nach der mehrjährigen Corona-Pause endlich wieder die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften der "Hobby-Klasse" stattfinden. Los geht es um 19:30 Uhr. Startberechtigt sind die Mitglieder des SV Eintracht Irsch, die nicht Mitglied der Abteilung Tischtennis sind.

Weitere Informationen sind der Ausschreibung von Abteilungsleiter Elmar Georg Konrath zu entnehmen.

 

von

Von Freitag, dem 09.09., bis Sonntag, dem 11.09., finden die diesjährigen Tischtennis-Vereinsmeisterschaften in den Nachwuchsklassen statt. Alle wichtigen Informationen findet man in der Ausschreibung von Elmar Georg Konrath!

 

von

Emily Strüber, unser Neuzugang vom TuS Mosella Schweich, hat beim Verbands-Vorranglistenturnier der Mädchen U15 in Neuwied den 3. Platz belegt und somit das Ziel, die Verbands-Endrangliste, erreicht. Dies ist ein toller Erfolg.

von

Mit insgesamt 12 Teilnehmern war der Nachwuchs der JSG Irsch-Greimerath schon zahlenmäßig gut bei den Kreisranglisten für die kommende Saison 2022/23 vertreten. Das Abschneiden kann sich auch qualitativ sehen lassen; Abteilungsleiter und Jugendwart Elmar Georg Konrath war jedenfalls sehr zufrieden.  

von

Es war definitiv kein leichtes Spieljahr 2021/2022 in der Jugendabteilung. Verletzungsausfälle, Covid 19, viele Spielverlegungen: Trainer, Eltern und vor allem die Spieler und Spielerinnen waren absolut gefordert. Doch alles in allem ist die abgelaufene Saison trotz allem eine erfolgreiche für die JSG Irsch-Greimerath.

von

Schon mehrfach war der SV Eintracht Irsch Gastgeber von Talentsichtungen des Verbandes, diesmal durfte man den neuen Landestrainer Lucas Krenzer zusammen mit Verbandstrainer Felix Fützi begrüßen. Nicht nur aus Sicht des gastgebenden Vereins war das ganze eine gelungene Veranstaltung.

von

Das ausgesprochene Saisonziel war eigentlich ganz klar und auch sicher nicht zu bescheiden für einen Aufsteiger: Klassenerhalt und gut mitspielen. Dass der 2. Mannschaft der Jugend-SG Irsch-Greimerath dann die Meisterschaft und der Durchmarsch in die Kreisliga gelungen ist, zeigt einmal mehr, dass sich die Trainingsarbeit im Jugendbereich allmählich auszahlt.

von

Wertschätzung eines Vereins kann man auch daran ausmachen, wenn ein Sportverband eine der wichtigsten Nachwuchsveranstaltungen zweimal in Folge an den gleichen Verein vergibt.

von

Obwohl die Personalsituation schwierig war, ist den Mannschaften der Jugend-Spielgemeinschaft Irsch-Greimerath ein guter Rückrundenstart gelungen.
Die Trainingsarbeit von Elmar Georg Konrath trägt ihre Früchte.