1. und 2. TT-Mannschaft gewinnen deutlich

von (Kommentare: 0)

Erfolgreiches Wochenende für die Abteilung Tischtennis: Die 1. Herrenmannschaft konnte sich in der Bezirksoberliga gegen den Tabellenletzten TTG Bettingen-Oberweis-Utscheid deutlich mit 9:3 durchsetzen und ist somit auf den 5. Tabellenplatz nach vorne gerückt. Den ersten Saisonsieg konnte die 2. Mannschaft in der Kreisoberliga einfahren; beim TTC Trierweiler kam sie zu einem 9:5-Auswärtssieg.

Die 1. Mannschaft ging zwar als Favorit in die Partie gegen das Eifel-Team, aber es war klar, dass es keineswegs leicht werden würde, die Punkte einzufahren. Nach den Doppeln stand es 2:1 für Irsch, da das Doppel 1 (Karrenbauer/Paulus) und das Doppel 3 (Dressler/Konrath) sich jeweils durchsetzen konnten, während das Doppel 2 (Schmitt/Bottler) überraschend deutlich in drei Sätzen das Nachsehen hatte.

Dann trumpften im Vorderen Paarkreuz Eric Karrenbauer und Christoph Schmitt mit gewohnter Stärke auf und bauten den Vorsprung mit zwei Dreisatzsiegen auf 4:1 aus. In der Mitte konnte sich Mario Paulus knapp durchsetzen, während Erik Dressler seinem gut aufgelegten Gegner zum Sieg gratulieren musste. Hinten gewannen dann Elmar Georg Konrath und Oliver Bottler deutlich, sodass es nach dem ersten Einzeldurchgang 7:2 für Irsch stand.

Bettingen gab sich aber zu keinem Zeitpunkt auf und kam im Vorderen Paarkreuz zu einem weiteren Punktgewinn. Eric Karrenbauer, der an diesem Abend in Doppel und Einzel ohne Satzverlust blieb, sorgte für das 8:2, Christoph Schmitt unterlag seinem Gegner jedoch, sodass das Mittlere Paarkreuz nochmal nachlegen musste. Hier setzte sich Mario Paulus in fünf Sätzen durch und sorgte für den 9:3-Endstand, wobei auch Erik Dressler sein Einzel bereits gewonnen hatte.

Mit 7:1 Punkten in Folge hat sich das Team endgültig im Mittelfeld etabliert, sich einen sehr komfortablen Vorsprung auf das untere Tabellendrittel verschafft und liegt derzeit auf dem 5. Platz. Als nächstes geht es gegen die starke, junge Mannschaft des TuS Mosella Schweich, die derzeit auf dem dritten Tabellenplatz liegt.  

Die 2. Mannschaft ist bislang als Aufsteiger in der Kreisoberliga unter Wert geschlagen worden, weil sie mit viel Verletzungspech bzw. krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen hat. Auch zum TTC Trierweiler reiste man mit Ersatz an, weil mit Wolfgang Funkenhaus die etatmäßige Nummer 1 fehlte und Edgar Heckendorf aus beruflichen Gründen verhindert war. Umso erfreulicher ist es, dass die Mannschaft die Herausforderung beim Tabellenletzten TTC Trierweiler angenommen und bestanden hat. Am Ende hieß es aufgrund einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung gegen den ebenfalls ersatzgeschwächten Gegner 9:5 für Irsch, das war zugleich der erste Saisonsieg.

Zu Beginn gingen zwei Doppel an die Irscher Gäste, in den Einzeln sorgten dann Peter Winter, Wolfgang Becker, Horst Klein, Ottmar Massem sowie die Ersatzmänner Kevin Heckendorf (2) und Stefan Horlacher für die nötigen Punkte.

Mit derzeit 3:7 Punkten liegt das Team unter 7 Mannschaften auf dem 5. Platz und kämpft weiterhin gegen den Abstieg, wobei durch diesen Sieg der Abstand auf den Tabellenletzten Trierweiler drei Punkte beträgt und man ohne Erfolgsdruck in das Spiel gegen die gute Mannschaft des TTV Dreis gehen kann.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.