2. Jugendmannschaft ist Meister der 1. Kreisklasse

von (Kommentare: 0)

Das ausgesprochene Saisonziel war eigentlich ganz klar und auch sicher nicht zu bescheiden für einen Aufsteiger: Klassenerhalt und gut mitspielen. Und gleich zu Saisonbeginn dann auch der erste personelle Rückschlag, dem zwei Wochen später der zweite folgte, denn mit Kristin Meyer und Luis Schaeffer fielen verletzungsbedingt die Nr. 2 und 3 des Teams aus - und das, wie sich später herausstellte, für die ganze Saison. Der erst neunjährige Nikita Giss sah sich urplötzlich als Nr. 2 und sein Cousin Joel Klein als Dauerersatzspieler im Team, das aufgrund des Spielsystems auch zu dritt antreten durfte.

Was dann folgte, war eine Spielserie unter dem Motto: Jetzt erst recht, und am Ende steht nun der Durchmarsch in die Kreisliga. Überragend die Saisonbilanz von Aeneas Thor Hauf; alle Einzelpartien entschied der in seiner Hauptsportart ebenfalls erfolgreiche Läufer für sich, aber zum Matchwinner in Konz wurde Joel Klein, der im Schlusseinzel im Entscheidungssatz einen 4:8-Rückstand egalisierte und den 6:4-Siegpunkt holte.

Wie jetzt in der kommenden Saison die Mannschaften aussehen werden, hängt jetzt sicher auch noch vom Abschneiden der anderen Jugendteams und dem Nachwuchs in den Bambini-Teams ab - sowie natürlich auch von den Rückkehrern nach deren Verletzungspause.

Das Foto zeigt die glücklichen und letztendlich auch verdienten Aufsteiger: v. l. Joel Klein, Aeneas Thor Hauf und Nikita Giss, dazu gehören auch noch Kristin Meyer und Luis Schaeffer.

Elmar Georg Konrath

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?