Verbands-Entscheid der TT-Mini-Meisterschaften 2019

von (Kommentare: 0)

Spielerinnen des SV Irsch/Saar und der SG Greimerath gelingt der große Wurf

Jolina Schmitz hat auch beim Verbandsentscheid in der Altersklasse 1 der Mädchen den Sprung in das Finale geschafft; und wie schon zuvor beim Ortsentscheid in Trier und beim Regionsentscheid in Thalfang wartete dort mit Kristin Meyer vom Partnerverein der Jugendspielgemeinschaft die Dauerrivalin bei den Minis. Doch obwohl auch diesmal die Greimeratherin am Ende das bessere Ende für sich hatte - es war eine tolle Vorstellung beider Spielerinnen, die auch dem mitgereisten Coach einen entspannten und sehr freudigen Nachmittag ermöglichten. Auch die drittplatzierte Spielerin Diana Nazarenus aus Speicher tat das Ihrige dazu, denn auch sie trainiert beim Irscher Coach.

Ein ganz starkes Turnier in einem extrem gut besetzten Teilnehmerfeld spielte Maja Schmitz in der Mädchen-Altersklasse 2. Platz 8 war am Ende der verdiente Lohn für die Irscherin, die fast in die Endrunde der besten 4 eingezogen wäre; eine knappe 2:3-Niederlage gegen die spätere Gesamtzweite in der Gruppenphase verhinderte den Sprung auf das Siegerpodest. Trotzdem hat auch Maja absolut in Engers überzeugt.

Das dritte erfreuliche Ergebnis für den SV Irsch schaffte ein Spieler, der bei der TTF Konz zuhause ist. Jonathan Scalla, Sieger des Ortsentscheides in Irsch, sicherte sich den Verbandsmeistertitel in der Jungen-Altersklasse 2 und damit auch die Teilnahme an den Deutschen Mini-Meisterschaften in Berlin, die lediglich den Mädchen und Jungen der Altersklasse 2 vorbehalten ist. Das Abschneiden von Jonathan zeigt erneut die hohe Qualität des Irscher Ortsentscheides.

Eine Qualität anderer Art erlebte zudem der Irscher Trainer Elmar-Georg Konrath. Allerdings hätte er auf diesen Nachweis lieber verzichtet, die Stabilität seines geparkten Autos erwies sich nämlich als besser als die des BMW, der dagegen fuhr. Der Schaden am Renault des Trainers war überschaubar, der BMW dürfte mit dem Schaden im hohen vierstelligen Bereich liegen. Aber wie schon gesagt, das muss man an einem sonst sportlich perfekten Tag nicht haben.

Einen weiteren Bericht mit Bildern findet man auf der Homepage der SG Blau-Weiß-Greimerath.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.